Programm

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kinofest Spezial: DAS NEUE EVANGELIUM

26. November @ 16:30 CET

Was würde Jesus im 21. Jahrhundert predigen? Wer wären seine Jünger? Der Schweizer Regisseur Milo Rau inszeniert in der süditalienischen Stadt Matera das Evangelium als Passionsspiel einer Gesellschaft, die geprägt ist von Unrecht und Ungleichheit. Gemeinsam mit dem Politaktivisten Yvan Sagnet, der Jesus verkörpert, erschafft Rau eine zutiefst biblische Geschichte.

Als „Menschenfischer“ findet Yvan/Jesus seine „Jünger“ im größten der Flüchtlingslager bei Matera: Verzweifelte, die über das Mittelmeer nach Europa gekommen sind, um auf den Tomatenfeldern Süditaliens versklavt zu werden und dort unter unmenschlichen Bedingungen in regelrechten Ghettos hausen. Gemeinsam mit ansässigen Kleinbäuerinnen und -bauern begründen sie die „Revolte der Würde“, eine politische Kampagne, die für die Rechte von Migrantinnen und Migranten kämpft. Szenen aus dem realen Flüchtlingsalltag wechseln sich dabei ab mit nachgespielten Kapiteln aus der Bibel – eine beeindruckende Mischung aus Dokumentar- und Spielfilm, die nachwirkt.

In Kooperation mit: LIGA Lüner Initiative gegen globale Armut


Dokumentarfilm D/CH/I 2020 | 107 Minuten

Regie & Buch: Milo Rau
Kamera: Thomas Eirich-Schneider
Schnitt: Guido Keller, Dieter Lengacher
Darsteller:innen: Yvan Sagnet, Enrique Irazoqui, Maia Morgenstern, Marcello Fonte
Produzenten: Arne Birkenstock, Olivier Zobrist, Sebastian Lemke
Produktion: Fruitmarket Kultur und Medien GmbH / IIPM – International Institute of Political Murder / Langfilm AG (Zürich) / SRF / SRG / ZDF / ARTE
Verleih: Port au Prince Pictures


Für das Ticketing nutzen wir Kinoheld. Sollte sich hier kein Saalplan öffnen, kann er über diesen Link in einem eigenen Tab geöffnet werden. Infos zum Datenschutz beim Ticketkauf.


Details

Datum:
26. November
Zeit:
16:30 CET
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Kino 3
Cineworld Lünen