Programm

Kinofest Spezial: DAS WEISSE HAUS AM RHEIN

Kino 5 Cineworld Lünen

Der Überlebenskampf einer Hoteliers-Familie zwischen dem Ende des Ersten Weltkriegs und dem Vorabend des Zweiten: Geprägt von seinen Erlebnissen an der Front und voller Pläne für einen Neubeginn im Hotel, führt Emil Dreesen nach seiner Rückkehr eine Dauerfehde mit seinem Vater Fritz über die Zukunft des Familienunternehmen.

Kinofest Spezial: HINTER DEN SCHLAGZEILEN

Kino 3 Cineworld Lünen

Erstmals öffnet die Süddeutsche Zeitung hier die Tür zu ihrem weltweit renommierten Investigativ-Ressort und erlaubt einen intimen Einblick in Arbeitsprozesse, die sonst nur unter strikter Geheimhaltung stattfinden. Zwei Jahre nach den Panama Papers stehen die Journalisten vor neuen Herausforderungen ...

Kinofest Spezial: NÖ

Kino 4 Cineworld Lünen

Dina und Michael, er Arzt, sie Schauspielerin, sind eigentlich glücklich in ihrer Beziehung – bis Michael beginnt, laut über eine Trennung nachzudenken. Die Frage „Könnten wir nicht glücklicher sein als in dieser Konstellation?“ steht im Raum. Aber Dina sagt: „Nö.“

Kinofest Spezial: TATORT – MASKEN

Kino 5 Cineworld Lünen

Von einer Jogging-Runde kommt Nicolas Schlüter nicht zurück: Ein Auto hat den Polizeihauptmeister erfasst. Schlüter stand unmittelbar vor einer Beförderung, auf der Wache war er beliebt, seine Frau Simone erwartet gerade das erste Kind. Ein Mordmotiv oder Verdächtige scheint es nicht zu geben.

Kinofest Spezial: WIESELFLINK & BRANDTGEFÄHRLICH – ZWEI GESICHTER

Kino 4 Cineworld Lünen

Die Filmcrew Lünen meldet sich zurück mit dem fünften Teil ihrer Lünen- Krimireihe „wieselflink & brandtgefährlich“. Eifrigen Kinofestbesuchern wird der Titel aus dem Programm 2019 bekannt vorkommen. Wie alle anderen musste auch die Filmcrew pandemiebedingt pausieren, aber der sechste Teil ist schon in Produktion!

Kinofest Spezial: DAS NEUE EVANGELIUM

Kino 3 Cineworld Lünen

Was würde Jesus im 21. Jahrhundert predigen? Wer wären seine Jünger? Der Schweizer Regisseur Milo Rau inszeniert in der süditalienischen Stadt Matera das Evangelium als Passionsspiel einer Gesellschaft, die geprägt ist von Unrecht und Ungleichheit.

Kinofest Spezial: CHRISTIANE F. – WIR KINDER VOM BAHNHOF ZOO

Kino 4 Cineworld Lünen

1978 erschien mit „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ ein Buch, das zum erfolgreichsten deutschen Sachbuch der Nachkriegszeit werden sollte: Die biografische Schilderung des Lebens drogenabhängiger Kinder und Jugendlicher in Berlin bewegte die Republik. Die Verfilmung ließ nicht lange auf sich warten.

Kinofest Spezial: FABIAN ODER DER GANG VOR DIE HUNDE

Kino 4 Cineworld Lünen

Jakob Fabian lebt Anfang der dreißiger Jahre in Berlin. Tagsüber arbeitet er als Werbetexter in einer Zigarettenfabrik, nachts zieht er mit seinem besten Freund Labude durch Kneipen, Bordelle und Künstlerateliers. Im Gegensatz zu seinem wohlhabenden Freund bleibt Fabian dort ein distanzierter Beobachter.

Kinofest Spezial: PAPPA ANTE PORTAS

Kino 3 Cineworld Lünen

Heinrich Lohse überrascht seine Frau am hellen Vormittag in der eigenen Wohnung. Sie: „Mein Gott, hast du mich erschreckt.“ Er: „Ich wohne hier.“ Sie: „Aber doch nicht jetzt um diese Zeit!“ Eine ganze Generation deutscher Filmfans kann diese Dialoge aus Loriots großem Komödienerfolg von 1991 auswendig.