Programm

Eröffnungsabend: Hannes

Kino 5 Cineworld Lünen

Zur Eröffnung präsentiert das Kinofest die Verfilmung eines Bestsellers von Rita Falk, der Autorin der Eberhofer-Krimis: Seit ihrer Geburt sind Moritz und Hannes unzertrennliche Freunde, auch wenn die beiden 19-Jährigen unterschiedlicher nicht sein könnten...

Wettbewerb Rakete: LENE UND DIE GEISTER DES WALDES

Kino 4 Cineworld Lünen

Sommerferien im Wald – darauf hat die siebenjährige Lene aus Mecklenburg so gar keine Lust! Nichts als Bäume, Berge und Kinder, deren Sprache sie komisch findet: bayerisch! Und alles nur, weil ihr Vater die Natur malen will. Und der Wald scheint voller geheimnisvoller Gestalten zu sein.

Wettbewerb Rakete: PETERCHENS MONDFAHRT

Kino 5 Cineworld Lünen

Anna und ihr großer Bruder Peter sind gerade umgezogen, und an der neuen Schule läuft es für beide nicht besonders. Eines Nachts trifft Anna auf den sprechenden Maikäfer Sumsemann. Sein Zuhause, eine wunderschöne Birke, wurde mitsamt seinem sechsten Bein auf den Mond verbannt, und der hinterhältige Mondmann ist schuld daran!

Wettbewerb Lüdia: IN DEN UFFIZIEN

Kino 3 Cineworld Lünen

Die Uffizien in Florenz waren ursprünglich ein Bürogebäude der Medici. Schon 1581 stellten sie hier ihre legendäre Kunstsammlung aus, die zum Vorbild aller Museen wurde. Der Film zeigt die ungebrochene Anziehungskraft des Museums und die Arbeit hinter den Kulissen als eine kollektive Anstrengung ...

Wettbewerb Lüdia: TRÜBE WOLKEN

Kino 4 Cineworld Lünen

Der 17-jährige Paul interessiert sich für seltsame Dinge: für Schleichpfade und verlassene Gebäude, geflüsterte Gespräche und liegengelassene Taschen. Ansonsten hat der stille Einzelgänger scheinbar keine Eigenschaften. Auf seine Mitschülerin Dala und seinen Lehrer Bulwer übt er gerade deswegen eine merkwürdige Faszination aus.

Kinofest Spezial: DAS WEISSE HAUS AM RHEIN

Kino 5 Cineworld Lünen

Der Überlebenskampf einer Hoteliers-Familie zwischen dem Ende des Ersten Weltkriegs und dem Vorabend des Zweiten: Geprägt von seinen Erlebnissen an der Front und voller Pläne für einen Neubeginn im Hotel, führt Emil Dreesen nach seiner Rückkehr eine Dauerfehde mit seinem Vater Fritz über die Zukunft des Familienunternehmen.

Kinofest Spezial: HINTER DEN SCHLAGZEILEN

Kino 3 Cineworld Lünen

Erstmals öffnet die Süddeutsche Zeitung hier die Tür zu ihrem weltweit renommierten Investigativ-Ressort und erlaubt einen intimen Einblick in Arbeitsprozesse, die sonst nur unter strikter Geheimhaltung stattfinden. Zwei Jahre nach den Panama Papers stehen die Journalisten vor neuen Herausforderungen ...

Wettbewerb Lüdia: GEBORGTES WEISS

Kino 4 Cineworld Lünen

Spätherbst im Hohen Venn zwischen Deutschland und Belgien. Vor vier Jahren ist die Ärztin Marta mit ihrem fünfjährigen Sohn hierhin gezogen, der Liebe wegen: Zu Roland, dessen großzügiges Anwesen eher von geerbtem als von aktuellem Reichtum zeugt – und von Bildung: antike Holzmöbel, gestapelte Bücher, moderne Kunstobjekte. Die drei sind ein vertrautes Team, bis Valmir auftaucht.

Wettbewerb Rakete: MISSION ULJA FUNK

Kino 5 Cineworld Lünen

Ulja (12), das jüngste Kind einer russlanddeutschen Familie, die in einer deutschen Kleinstadt lebt, ist intelligent, etwas eigensinnig und hegt große Begeisterung für die Wissenschaft. Sie hat einen kleinen Asteroiden entdeckt, der in wenigen Tagen in Belarus auf die Erde fallen wird.

Wettbewerb Rakete: NACHTWALD

Kino 3 Cineworld Lünen

Es ist Sommer: Paul und Max sind beste Freunde und unzertrennlich. Zusammen hauen sie, mit einem waghalsigen Plan im Gepäck, von Zuhause ab. Sie wollen die sagenumwobene Ursulen-Höhle finden, die irgendwo in den Bergen verborgen liegen soll. Niemand im Dorf glaubt, dass es die Höhle wirklich gibt ...

Wettbewerb Lüdia: DER MENSCHLICHE FAKTOR

Kino 4 Cineworld Lünen

Jan, Nina und ihre beiden Kinder sind eine moderne, kosmopolitische Familie. Das Paar leitet zusammen erfolgreich eine innovative Werbeagentur, aber als Jan ohne Rücksprache mit seiner Frau den heiklen Auftrag einer politischen Partei annimmt, überlegt Nina, aus der gemeinsamen Firma auszusteigen.

Wettbewerb Lüdia: MONTE VERITÀ – DER RAUSCH DER FREIHEIT

Kino 5 Cineworld Lünen

1906: Eine Zeit des Umbruchs. Die ersten Aussteiger – unter ihnen der junge Hermann Hesse – suchen ihr Paradies und finden es im Süden der Schweiz, auf dem Monte Verità. Die Reformer legen nicht nur ihre Kleider ab, sondern ebenso das geistige Korsett, an dem die Gesellschaft zu ersticken droht.

Wettbewerb Lüdia: MONDAY UM ZEHN

Kino 3 Cineworld Lünen

Spätestens als Helga durch den Boden ihres Wohnzimmers kracht, begreift sie, dass sie feststeckt. Seit ihr Ehemann sie vor zwei Jahren verlassen hat, kann sie ihre Wut nicht überwinden, fühlt sich von ihren Freunden und ihrer Tochter allein gelassen.

Kinofest Spezial: NÖ

Kino 4 Cineworld Lünen

Dina und Michael, er Arzt, sie Schauspielerin, sind eigentlich glücklich in ihrer Beziehung – bis Michael beginnt, laut über eine Trennung nachzudenken. Die Frage „Könnten wir nicht glücklicher sein als in dieser Konstellation?“ steht im Raum. Aber Dina sagt: „Nö.“

Kinofest Spezial: TATORT – MASKEN

Kino 5 Cineworld Lünen

Von einer Jogging-Runde kommt Nicolas Schlüter nicht zurück: Ein Auto hat den Polizeihauptmeister erfasst. Schlüter stand unmittelbar vor einer Beförderung, auf der Wache war er beliebt, seine Frau Simone erwartet gerade das erste Kind. Ein Mordmotiv oder Verdächtige scheint es nicht zu geben.

Wettbewerb Rakete: TRÄUME SIND WIE WILDE TIGER

Kino 5 Cineworld Lünen

Für den zwölfjährigen Ranji aus Mumbai ist Bollywood das Größte: Die bunten Filme der indischen Filmindustrie mit ihren ansteckenden Songs und Tanzchoreographien machen ihn glücklich. Nichts wünscht er sich mehr, als einmal mit seinem erklärten Helden, dem indischen Superstar Amir Roshan, vor der Kamera zu stehen.

Kinofest Spezial: WIESELFLINK & BRANDTGEFÄHRLICH – ZWEI GESICHTER

Kino 4 Cineworld Lünen

Die Filmcrew Lünen meldet sich zurück mit dem fünften Teil ihrer Lünen- Krimireihe „wieselflink & brandtgefährlich“. Eifrigen Kinofestbesuchern wird der Titel aus dem Programm 2019 bekannt vorkommen. Wie alle anderen musste auch die Filmcrew pandemiebedingt pausieren, aber der sechste Teil ist schon in Produktion!

Kinofest Spezial: DAS NEUE EVANGELIUM

Kino 3 Cineworld Lünen

Was würde Jesus im 21. Jahrhundert predigen? Wer wären seine Jünger? Der Schweizer Regisseur Milo Rau inszeniert in der süditalienischen Stadt Matera das Evangelium als Passionsspiel einer Gesellschaft, die geprägt ist von Unrecht und Ungleichheit.

Wettbewerb Lüdia: WE ARE ALL DETROIT – VOM BLEIBEN UND VERSCHWINDEN

Kino 4 Cineworld Lünen

Die Dokumentarfilmer Ulrike Franke und Michael Loeken werfen immer wieder genaue und emphatische Blicke auf das Ruhrgebiet, die sie auch in Lünen oft präsentiert haben. In ihrem neuesten Film beleuchten sie die Parallelen zwischen zwei Städten auf verschiedenen Kontinenten: Bochum im Ruhrgebiet und Detroit im Rust Belt der USA.

Wettbewerb Lüdia: ALLES IN BESTER ORDNUNG

Kino 5 Cineworld Lünen

Mit ihrem Regiedebüt legt die Autorin, Regisseurin und Schauspielerin Natja Brunckhorst eine leichte Komödie vor, in der sich alles um die Frage dreht, wie viel ein Mensch eigentlich besitzen muss. Hervorragend besetzt mit Corinna Harfouch und dem Newcomer Daniel Sträßer, stehen sich hier zwei grundsätzliche Lebensphilosophien gegenüber.

Wettbewerb Lüdia: MEIN SOHN

Kino 3 Cineworld Lünen

Der schwere Skateboard-Unfall ihres draufgängerischen Sohns Jason ist eine Zäsur im Leben der Fotografin Marlene. Als klar wird, wie schwer Jasons Verletzungen sind, kann nur eine Reha in der Schweiz helfen. Marlene entschließt sich, ihren Sohn selbst von Berlin aus dorthin zu fahren. Die Reise bringt alte Kon!ikte an den Tag ...

Kinofest Spezial: CHRISTIANE F. – WIR KINDER VOM BAHNHOF ZOO

Kino 4 Cineworld Lünen

1978 erschien mit „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ ein Buch, das zum erfolgreichsten deutschen Sachbuch der Nachkriegszeit werden sollte: Die biografische Schilderung des Lebens drogenabhängiger Kinder und Jugendlicher in Berlin bewegte die Republik. Die Verfilmung ließ nicht lange auf sich warten.

Wettbewerb Kurzfilme: EIN KLEINER SCHNITT

Kino 5 Cineworld Lünen

Der verklemmte jüdische Finanzdirektor eines prächtigen Barock-Hofes wird unvermittelt gezwungen, seinen hitzköpfigen jungen Herrscher zu einer Beschneidung zu bewegen …

Wettbewerb Kurzfilme: SALIDAS

Kino 5 Cineworld Lünen

Die Geschichte von Giralda, die als Bestatterin Menschen ins nächste Leben begleitet, als experimenteller Tanzfilm mit Flamencomusik, gedreht in einem alten Schiffshebewerk – intensiv und mitreißend.

Wettbewerb Kurzfilme: LYDIA

Kino 5 Cineworld Lünen

Lydia und Wolfgang B., sie Übersetzerin französischer Literatur, er Romanistikprofessor: Aus Schmal-Filmaufnahmen aus den 1970ern und Tagebuchskizzen von 1992 entsteht das Porträt einer Ehe zwischen Lebenskrise und Lebensfreude.

Wettbewerb Kurzfilme: IN DEUTSCHLAND

Kino 5 Cineworld Lünen

Die Freunde Ouakam und Semah spielen am Strand Fußball. Nach dem Spiel lockt der Swimmingpool der deutschen Nachbarn – am Ende muss sich Ouakam entscheiden, ob er seinen besten Freund Semah mitnimmt oder nicht.

Wettbewerb Kurzfilme: TRÜBES WASSER

Kino 5 Cineworld Lünen

Was tun, wenn der eigene Körper einen auffrisst? Eine ungewöhnliche, atmosphärisch dichte und vielfach preisgekrönte Animation über Autoimmunkrankheiten und innere Dämonen.

Wettbewerb Kurzfilme: KLABAUTERMANN

Kino 5 Cineworld Lünen

Das Pflegeheim, in dem der alte Eugen Vettermann lebt, soll nicht das letzte sein, was seine Augen sehen, wenn er stirbt. Verständnis und Unterstützung findet er bei der jungen rebellischen Pflegehelferin Miranda.

Wettbewerb Kurzfilme: ANATOMIE EINES WELTVERSTÄNDNISSES

Kino 5 Cineworld Lünen

Herr Wamperl hat die Orchidee von Herrn Bäuchle nicht gegossen. Um der Verantwortung zu entgehen, spinnt er ein immer breiteres und wirreres Netz aus Lügen und Verschwörungstheorien, in dem er sich schließlich selbst verfängt.

Kinofest Spezial: FABIAN ODER DER GANG VOR DIE HUNDE

Kino 4 Cineworld Lünen

Jakob Fabian lebt Anfang der dreißiger Jahre in Berlin. Tagsüber arbeitet er als Werbetexter in einer Zigarettenfabrik, nachts zieht er mit seinem besten Freund Labude durch Kneipen, Bordelle und Künstlerateliers. Im Gegensatz zu seinem wohlhabenden Freund bleibt Fabian dort ein distanzierter Beobachter.

Kinofest Spezial: PAPPA ANTE PORTAS

Kino 3 Cineworld Lünen

Heinrich Lohse überrascht seine Frau am hellen Vormittag in der eigenen Wohnung. Sie: „Mein Gott, hast du mich erschreckt.“ Er: „Ich wohne hier.“ Sie: „Aber doch nicht jetzt um diese Zeit!“ Eine ganze Generation deutscher Filmfans kann diese Dialoge aus Loriots großem Komödienerfolg von 1991 auswendig.

Abschlussveranstaltung: Schachnovelle

Kino 5 Cineworld Lünen

Nach der Preisverleihung bringt das Kinofest einen der aufsehenerregendsten deutschen Filme dieses Jahres nach Lünen: Die Schachnovelle, verschwenderisch ausgestattet und grandios gespielt von Oliver Masucci und Birgit Minichmayr.