Startseite » 2G auf dem Kinofest Lünen

2G auf dem Kinofest Lünen

Das Kinofest Lünen 2021 findet statt – Umstellung auf 2G für alle Besucher:innen.

Die Sicherheit des Publikums und aller Film-Gäste hat oberste Priorität.

 

Die Cineworld Lünen ist eines der modernsten Kinos der Region: Die Betreiber und Veranstalter Lutz Nennmann und Meinolf Thies haben die letzten Monate viel investiert, um alle Auflagen einzuhalten. Durch 2G wird der Besuch in der Cineworld zum Start der Kinofestes nun noch einmal deutlich sicherer.

 

„Wir beobachten – zumindest bisher – weder einen Rückgang der Besucherzahlen noch, dass sich die Gäste in unserem Haus unwohl fühlen“, sagt Meinolf Thies. „Das Publikum ist super diszipliniert, alles läuft sehr entspannt und geregelt ab. Aber wir behalten das natürlich genau im Auge, so wie auch täglich die politische Richtung zu diesem Thema in NRW.“

 

Aufgrund der neuen Auflagen stellen sich die Veranstalter und ihr Team nun auf 2G zum Kinofest Lünen ein. An erster Stelle stehen für das Festival die Sicherheit und das Wohlbefinden von Publikum, Mitarbeiter:innen und geladenen Film-Gästen, zu denen 2021 deutsche Größen wie Jörg Hartmann oder Nina Petri zählen.

 

Der Tenor, der inzwischen in der Cineworld Lünen zahlreich eingehenden Fragen von Besucher:innen zum dem Thema, lässt darauf schließen, dass eine deutliche Mehrheit die 2G-Einführung begrüßt. Darauf wollen die Veranstalter, Festivalleiterin Sonja Hofmann und der operative Kinofestleiter Max Biela mit ihrer Entscheidung eingehen. Das Festival abzusagen, ist keine Option, die moderne Infrastruktur des Kinos macht die Einhaltung aller notwendigen Standards problemlos möglich.

 

Informationen zum gesamten Festival 2021, zum Wettbewerbsprogramm, zum Kinderfilmprogramm, den Kinofest Spezial-Vorstellungen und dem Kurzfilmprogramm finden Sie laufend aktualisiert ebenfalls unter www.Kinofest.Film.

 

Für weiteres Presse- und Bildmaterial sowie allgemeine Presse- und Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an:

 

Pressekontakt

Paula Döring

mobil: 0151 – 4489 41 45/ presse@kinofest.film

 

Veranstalter

NENNMANN & THIES FESTIVAL gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)

Lutz Nennmann und Meinolf Thies

 

Festivalleitung

Sonja Hofmann

 

Operative Leitung

Max Biela

 

Das Kinofest Lünen wird veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Film- und Medienstiftung NRW, der Bürger- und Kulturstiftung der Sparkasse an der Lippe; mit Förderung der Stadt Lünen, Höwing, Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion KG, Kreis Unna, City Ring Lünen, dem WDR, Mercedes-Benz Niederlassung Lünen, Volksbank Selm-Bork AG, Redeker; mit Unterstützung der Stadtwerke Lünen, der Volksbank Lünen, WBG Lünen und dem Bauverein zu Lünen.

 

Medien Partner sind die Ruhr Nachrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 − 6 =